Allgemeine Modulbeschreibung

(5 ECTS Bachelor/Master)

Dieses Modul vermittelt betriebswirtschaftliche Grundlagen, die für spätere Führungsaufgaben wichtig sind. Es wird das Ziel verfolgt, Studierende für ein nachhaltiges wirtschaftliches Denken und Handeln zu befähigen. Neben der Vermittlung verschiedener ökonomischer Bewertungsansätze werden betriebliche Abläufe vorgestellt. Studierende erlernen u.a. Techniken zur Bewertung des unternehmerischen Erfolgs und erhalten einen Einblick in die wesentlichen Bereiche wie bspw. Marketing, Organisation, Personal, Kalkulation und Finanzierung.




Selbsteinschreibungs-Code:

FLEX08 


Studierende bekommen mit Hilfe des Fallbeispiels „Garten für den Kiez: regionale Selbstversorgung für Familien“ einen Einblick in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Der Kurs soll für ein betriebswirtschaftliches Handeln sensibilisieren und gibt u. a. Antworten auf folgende Fragen: Was ist wirtschaftlicher Erfolg und wie wird er gemessen? Was bedeutet nachhaltiges Wirtschaften? Welche Unternehmensformen gibt es und wie funktionieren andere betriebliche Bereiche wie Marketing, Organisation und Personal? 



Montags, ab 8.4.24 | 12:30-16 Uhr Hybrides Lehrformat: Präsenz und ZOOM

RAUM WIRD NOCH BEKANNT GEGEBEN!